Die Möbelspedition für Privat auf sparmunity.de

Die Möbelspedition für Privat

Viele Branchen haben sich in den letzten Jahrzehnten verändert. Sattelmacher und Hufschmied haben seit der Erfindung des Kraftfahrzeugs dramatische Umsatzeinbußen und viele andere Branchen müssen sich immer wieder anpassen. Neue Trends und Moden wirken sich auch auf Unternehmen aus, die damit zu tun haben. Früher war eine Möbelspedition zwingend notwendig, wenn man umzog. Männer wie Schränke trugen dieselben munter plaudernd sechs Stockwerke abwärts und am Zielort wieder nach oben. Heute ist die Möbelspedition für Privat, aber auch für das Gewerbe, nach wie vor nicht wegzudenken. Der Ablauf hat sich aber deutlich geändert.

Schwedische Baukästen

Massivholzmöbel in beeindruckenden Ausmaßen, wie unsere Großelterngeneration sie gekauft und verwendet hat, sind heute selten geworden. Die schweren dunklen Möbel passen nicht in ein modernes Wohnungskonzept. Stattdessen werden Möbel heute in Kartons geliefert. Einzelne Teile, die streng nach Bauanleitung zusammengebaut werden. Bei einem Umzug ist das ein erheblicher Vorteil. Mit Schraubendreher und Imbusschlüssel bewaffnet, lässt sich ein Großteil des Hausrats in handliche Portionen teilen.

Die Möbelspedition für Privat auf sparmunity.de
Ein Umzug bedeutet körperliche Arbeit

Umzug

Wer einen Umzug plant, der hat mehrere Möglichkeiten, um ihn durchzuführen. So kann man beispielsweise auf jede Hilfe verzichten. Man nimmt sich Zeit, zerlegt alles, so klein wie möglich und transportiert viele kleine Teile von der alten in die neue Wohnung. Andere aktivieren ihren Freundeskreis und tauschen körperliche Arbeit gegen ein kühles Bier und eine Pizza aus dem Karton. Die dritte Option ist es, ein Umzugsunternehmen zu beauftragen. Zuerst sollte man einen Kostenvoranschlag für den Umzug einholen. Es ist üblich, dass dazu ein kostenloser Besichtigungstermin stattfindet. Bei diesem Termin hat die Möglichkeit den Ablauf zu besprechen und genau abzustimmen, was gemacht werden soll.

Möbelspedition

Die Möbelspedition kommt heute normalerweise mit kleineren Autos aus. Der Vorteil ist, dass die Fahrverbote für LKWs, wie sie oft üblich sind, für Kleintransporter nicht gelten. Auch einen Parkplatz kann man leichter mit dem kleineren Auto finden. Die Ansprechnpartner sind erfahrene Mitarbeiter, die bei der Besichtigung Dinge sehen, die man als jemand, der wenig Erfahrung mit Umzügen hat, niemals erkannt hätte. Lift, Stiegenhaus, Türhöhen und andere Details werden geprüft. Gibt es irgendwo ein Problem, kann man direkt darüber sprechen und eine Lösung finden.

Die Möbelspedition für Privat auf sparmunity.de
Bei aller Sorgfalt lässt es sich fast nicht vermeiden, dass etwas zu Bruch geht. Eine Transportversicherzung lindert den Schaden in so einem Fall

Frage der Kosten

Sparen kann man auf unterschiedliche Weise. Sich ein Umzugsunternehmen zu sparen ist aber nicht immer eine gute Entscheidung. Der Profi kann, schon alleine wegen seiner Ausrüstung, ganz anders arbeiten, als der Laie. Natürlich kann man seinen Umzug komplett selbst organisieren und auch durchführen. Allerdings fallen die Zeitpläne für solche Umzüge meist innerhalb kürzester Zeit. Was beim Mitarbeiter des Umzugsunternehmen leicht aussieht, ist in Wirklichkeit schwere körperliche Arbeit. Das Ladevolumen des Transporters wird schnell überschätzt und so gibt es am Ende des Tages noch jede Menge zu tun. Der Plan, schon das Mittagessen in der neuen Wohnung einzunehmen, ist kläglich gescheitert. Aber auch ohne Möbelspedition kann man natürlich einen Umzug abwickeln.

Die Möbelspedition für Privat auf sparmunity.de
Planung ist Alles! Am Beginn des Umzugs steht ein Brainstorming

Selbst umziehen

Will man selbst umziehen, dann ist die Planung der wichtigste Faktor. Nur wer den gesamten Ablauf durchgeht und die genaue Abfolge, die Anzahl der notwendigen Helfer und ausreichend Laderaum organisiert, der hat gute Chancen, den Umzug in der veranschlagten Zeit durchzuführen. Hat man den Zeitbedarf berechnet, dann ist ein Aufschlag von 30-50% als Reserve sinnvoll. Außerdem muss man für ausreichend Material sorgen. Umzugskartons, Stifte für die Beschriftung, Klebeband, Plastiktütchen für Schrauben und noch vieles Anderes muss gekauft und bereitgestellt werden. Auch das spricht für die Möbelspedition. Vom Umzugskarton, über Klarsichtfolie, oder andere Hilfsmittel um Schubladen und Türen zu sichern, bis zur Abdeckung der Kanten im Stiegenhaus und Decken im Kastenwagen. Sackkarren, Rollbretter und Tragegurte gehören zur Ausstattung genauso, wie Decken und Vlies, um empfindliche Oberflächen zu schützen. Auch eine Transportversicherung ist bei der Möbelspedition meist inkludiert.

Kleine Dinge im Leben sind die größten Geschenke auf sparmunity.de

Kleine Dinge im Leben sind die größten Geschenke

Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft. Dieser Satz enthält viel Wahrheit. Werbegeschenke bauen genau auf dieses Prinzip auf. Die Kunden sollen bei der Stange gehalten werden und dem Unternehmen positiv, bzw. freundschaftlich gegenüber stehen. Dafür gibt es da und dort ein kleines Geschenk. Auch wenn man als Kund versucht, sich dieser Wirkung zu entziehen, es funktioniert. Mechanismen in unserem Gehirn sorgen dafür, dass wir eine Flut positiver Gefühle haben, wenn wir beschenkt werden. Das assoziieren wir in der nächsten Zeit mit dem Unternehmen, das uns das Geschenk gemacht hat. Wenn das mit einem Kugelschreiber und einem unpersönlichen Unternehmen klappt, dann muss sich dasselbe Prinzip ja auch in anderen Lebensbereichen umsetzen lassen. Was wenn wir uns selbst mit kleinen Dingen beschenken?

Kleine Dinge

Es braucht nicht viel um einem Menschen ein Lächeln auf die Lippen zu zaubern. Je besser man den Menschen kennt, desto leichter ist es. Das passende Wort zur rechten Zeit, ein Ausdruck von Aufmerksamkeit, oder tatsächlich ein kleines Geschenk können wahre Wunder wirken. So klein ein Geschenk auch sein mag, ist es das, was der Beschenkte haben wollte und bringt es zum Ausdruck, dass man es für ihn ausgesucht hat, dann ist es wertvoller, als viele andere teure Geschenke. Die kleinen Dinge sind es, die den Wert ausmachen und die die größten Geschenke sein können.

Kleine Dinge im Leben sind die größten Geschenke auf sparmunity.de
Lächeln macht Glücklich und wer glücklich ist der lächelt. EIne tolle Kettenreaktion

Sich selbst beschenken

Wen kennt man schon so gut, dass man weiß, wie man ihm eine Freude macht? Die Person, die man mit großem Abstand am besten kennt ist man wohl selbst. Zählt man Eins und Eins zusammen, dann hat man mit diesen kleinen Dingen im Leben einen wunderbaren Hebel um sich selbst die größten Geschenke zu machen. Aber wie macht man sich selbst ein kleines Geschenk?

Tägliche Geschenke

Wir verbringen unser Leben jeden Tag, indem wir uns von Gewohnheit zu Gewohnheit arbeiten. Die Rituale und Abläufe sind von Tag zu Tag fast unverändert. Eine hervorragende Möglichkeit Raum für kleine Dinge zu finden, die man sich schenken kann. So kann ein besonders schöner Alltagsgegenstand ausreichen um uns in unerwarteten Situationen eine große Portion Glück zu bescheren.

Großes Glück

Ein solches kleines Ding, das unser Leben bereichern und damit ein großes Geschenk sein kann, ist der ferm LIVING Toilettenpapierhalter. Ein Alltagsgegenstand, den jeder von uns täglich verwendet. Trotzdem darf man die Wirkung eines solchen Teils nicht unterschätzen. Die Toilettenpapierrolle achtlos auf den Boden zu stellen, einen funktionalen Halter vom Baumarkt zu verwenden, oder ein schickes Teil mit stimmigem Design einzusetzen macht einen großen Unterschied.

Kleine Dinge im Leben sind die größten Geschenke auf sparmunity.de
Quelle: fermliving.de Ein Toilettenpapierhalter kann glücklich machen

Unterschied

Unterm Strich erfüllt jede genannte Option denselben Zweck. Das Toilettenpapier ist in Griffweite neben der Toilette platziert. Was ein kleines Ding, wie den Design-Toilettenpapierhalter aber auszeichnet, ist der Mehrwert, den er bietet. Die Funktion ist einfach und ausgereift. Es gibt nichts, was man daran verbessern könnte. Allerdings kann man abseits der reinen Funktion sehr viel verbessern.

Arm und Stil

Bei aller Sparsamkeit und der „Geiz ist geil“ Mentalität darf man den Genuß und die Freude, die etwas bringen kann, nicht außer Acht lassen. Sieht man jeden Tag im Bad den Toilettenpapierhalter, dann kann das unterschiedliche Gefühle auslösen. Der funktionale Edelstahl vom Baumarkt, oder aus der Wühlkiste beim Möbelhaus erfüllt nur seinen Zweck. Das Designstück von ferm LIVING sieht dazu noch gut aus. Auf den ersten Blick ist das nicht viel wert und rechtfertigt den Preisunterschied nicht. Doch Stil zahlt sich in den meisten Fällen aus.

Großer Wert

Man nimmt die eigenen vier Wände bewußt nicht jeden Tag wahr. Sieht man die Einrichtung Tag für Tag, dann werden Details ausgeblendet und der Gesamteindruck ist anders, als bei Menschen, die die Wohnung das erste mal sehen. Trotzdem wirken die kleinen Dinge auf uns. Ist man sich sicher, dass das Aussehen des Toilettenpapierhalters völlig egal ist, dann irrt man sich bestimmt. Umgibt man sich mit schönen kleinen Dingen, dann erreicht man damit eine große Veränderung. Sich selbst mit kleinen Dingen zu beschenken ist eine hervorragende Investition. Man kauft sich damit Glück.

Kleine Dinge im Leben sind die größten Geschenke auf sparmunity.de
Unbändige Freude ist wunderbar. Wer sich über kleine Dinge freuen kann, hat eine gute Ausgangslage

Glück

Glück kann man nicht kaufen, aber mit einem stimmigen Gesamteindruck und vielen kleinen Glücksmomenten in Form kleiner Accessoires, die man Tag für Tag verwendet, kann man sich selbst glücklicher machen. Rostiges Besteck, abgeschlagene Teller und blinde Gläser erfüllen ihren Zweck. Mehr als ihren Zweck erfüllen aber hochwertige schöne Teller, Gläser und dezent designtes Besteck. Der Hausrat und die Möbel tragen mehr zu unserem Wohlbefinden bei.

Zielerreichung

Viele Coaches arbeiten mit der Visualisierung. Statt einen Wunsch und ein Idealbild für die Zukunft auszumalen raten sie dazu, sich vorzustellen, dass man sein Ziel bereits erreicht hat. Diese Visualisierung schafft ein ganz anderes Selbstverständnis. Genauso ist es mit den kleinen Dingen des Lebens. Umgibt man sich mit hochwertiger Einrichtung und kleidet sich in schöne Outfits, dann gibt das unserem Denken positive Impulse. Die kleinen Dinge sind die größten Geschenke. Wählt man die kleinen Dinge sorgfältig aus und schenkt sie sich selbst, dann führt das zu einer Veränderung der Lebenseinstellung und kann der Grundstein für Glück, Erfolg und Reichtum sein.

Todos nach dem Umzug auf sparmunity.de

Todos nach dem Umzug

Der Umzug in eine neue Wohnung kann kräfteraubend sein. Trotz detaillierter Planung gibt es immer wieder etwas Unvorhergesehenes, das für zusätzliche Aufwände sorgt. Beschädigungen an Möbeln, oder einer der beiden Möbel, Probleme mit dem Auto, oder einfach nur eine falsche Einschätzung von Platzbedarf und Zeitaufwand sorgen für zusätzlichen Stress. Allerdings geht auch der stressigste Umzug irgendwann zu Ende. Stehen dann zumindest die Betten und hat man eine Sitzgelegenheit dort, wo man sie haben möchte, dann ist es Zeit sich an die Nachbereitung zu machen. Es gibt noch etliche Todos nach dem Umzug. Manches hat man vielleicht schon vorab erledigt, anderes ist erst jetzt möglich.

Stressfrei umziehen

Oberflächlich betrachtet ist ein Umzug keine große Sache. Man packt alles, was man besitzt in Kisten, zerlegt alles auf handliche Teile, die sich tragen lassen, bringt sie in eine neue Wohnung und baut alles wieder zusammen. Theoretisch ganz einfach. In der Praxis aber oft problematischer, als erwartet. Professionelle Helfer, wie dieses Umzugsunternehmen aus Berlin, können den Umzug zwar deutlich stressfreier gestalten, aber trotzdem bleibt immer noch genug zu tun. Zumindest kann man sich bei einem Umzugsunternehmen darauf verlassen, dass alles, wie vereinbart, in der neuen Wohnung ankommt. Hier eine Liste der Dinge, die nach dem Umzug erledigt werden müssen.

Todos nach dem Umzug auf sparmunity.de
Nach dem Umzug ist man erschöpft und sollte sich erst einmal ausschlafen. Zu lange darf man sich allerdings nicht Zeit lassen, denn es gibt immer noch viel zu tun

Todos nach dem Umzug

Die Aufgaben, die man nach dem Umzug hat, kann man grob in drei Teilbereiche einteilen:

1. Die alte Wohnung

Auch wenn man alles mitgenommen hat und die alte Wohnung jetzt leersteht, gibt es hier noch Dinge, die erledigt werden müssen. Beschädigungen müssen repariert werden, Veränderungen rückgängig gemacht und die Wohnung schließlich übergeben werden.

Mietvertrag

Für die Rückgabe der alten Wohnung ist spätestens nach dem Auszug ein Blick in den Mietvertrag wichtig. Hier sind Modalität der Übergabe und der Zustand der Wohnung festgehalten. Sind Einrichtungsgegenstände Teil der Wohnung, dann müssen sie auch bei der Rückgabe vorhanden sein.

Endkontrolle

Sind alle anderen Todos erledigt, dann bleibt die Endkontrolle. Sind alle Schäden wirklich ausgebessert? Ist alles, was zur Wohnung gehört, an seinem Platz, sind also alle Schlüssel für die Innentüren vorhanden, die Küche so ausgestattet, wie sie ursprünglich war und gibt es in jedem Raum eine Beleuchtung? Zuletzt muss die Wohnung noch gereinigt werden. Ist alles erledigt, dann kann man die Zählerstände ablesen und gegebenenfalls ein Übergabeprotokoll vorbereiten. Gibt es keine Stromverbraucher mehr, dann kann Wasser, Strom und Gas abgeschalten werden.

Todos nach dem Umzug auf sparmunity.de
Die Zählerstände zu notieren und zu fotografieren ist eine gute Absicherung

Abmelden von Dienstleistern

Strom, Gas, Müllabfuhr und andere, an die Wohnung gebundenen Lieferanten müssen spätestens jetzt, nach dem Umzug ab-, oder auf die neue Adresse umgemeldet werden. Existieren Wartungsverträge müssen diese ebenfalls gekündigt werden.

Übergabe

Egal, ob man die Wohnung an einen Nachmieter, oder den Vermieter übergibt, die Übergabe muss auf jeden Fall dokumentiert werden. Alles, was relevant ist, also alles, was im Mietvertrag geregelt ist, wird schriftlich festgehalten und mittels Unterschrift bestätigt.

Kaution

Ist die Wohnung übergeben, dann wird die Kaution fällig. Waren bei der Übergabe keine Mängel feststellbar, dann wird sie komplett, oder wie im Mietvertrag vereinbart, ausbezahlt. Die Details dazu kann man direkt bei der Übergabe besprechen und dabei sicherstellen, dass auch die Kontonummer, bzw. der IBAN bekannt ist. Im Idealfall lässt man sich auch die Höhe der Rückzahlung im Übergabeprotokoll bestätigen.

2. Informationen

Viele Unternehmen, aber auch Freunde und Bekannte kennen die eigene Adresse. Ist man in der neuen Wohnung angekommen, dann ist nach dem Umzug die richtige Zeit, alle, die es wissen müssen, über die neue Anschrift zu informieren.

Einwohnermeldeamt

2 Wochen Zeit bleiben nach dem Umzug, um im Einwohnermeldeamt die neue Adresse bekannt zu geben. Eine gesetzliche Verpflichtung der man unbedingt fristgerecht nachkommen sollte. Danach können alle weiteren Schritte eingeleitet werden. Für die meisten wird die Meldebescheinigung benötigt.

Todos nach dem Umzug auf sparmunity.de
Amtswege bleiben nach dem Umweg nicht aus

Nachsendeauftrag

Ein Nachsendeauftrag bei der Post stellt sicher, dass Briefsendungen, die noch an die alte Anschrift geschickt werden, an die neue Adresse zugestellt werden. Ein Service, das dafür sorgt, dass nichts verloren geht, das aber auf keinen Fall die Information an alle Absender erspart. Trotzdem ist der Nachsendauftrag ein wichtiger Schritt, um seine Post auch problemlos nach dem Umzug zu erhalten.

Vertragspartner

Im Laufe des Lebens schließt man eine Reihe von Verträgen mit Unternehmen an. Vom Dienstvertrag bis zu, Zeitungsabonnement muss jeder einzelne Vertragspartner über den Umzug informiert werden.

  • Banken – Die neue Adresse muss der Hausbank, sowie etwaigen Kreditgebern mitgeteilt werden
  • Versicherungen – Jede Versicherungsgesellschaft muss informiert werden
  • Arbeitgeber – Die Personalabteilung muss, direkt, oder über den Vorgesetzten, informiert werden
  • Kraftfahrzeug – Das Auto muss auf die neue Adresse umgemeldet werden
  • Lieferanten – Bezieht man weiterhin Strom, Gas und Wasser von denselbe Lieferanten, dann muss der Vertrag auf die neue Adresse geändert werden
  • GEZ – Die GEZ muss ebenfalls über die neue Anschrift informiert werden
  • Abonnements – Zeitschriften, Zeitungen, Kabelanschluss, Sky, Netflix und andere Anbieter müssen informiert werde
  • Kundenkonten – Bei verschiedenen Anbietern verfügt man über Kundenkonten, die geändert werden müssen. Etwa Payback, Paypal, oder Amazon müssen bearbeitet werden

3. Die neue Wohnung

Hat man die Einrichtung abgeschlossen, dann sind meist noch ein paar Dinge liegengeblieben. Die Erledigung dieser Dinge ist eines der Todos nach dem Umzug

Visitenkarten

Hat man Visitenkarten mit der persönlichen Anschrift, dann müssen diese neu gedruckt werden. Auch die Signatur in den E-Mails muss angepasst werden, damit die neue Anschrift enthalten ist.

Umzugskosten

Die Umzugskosten können in den meisten Fällen bei der Steuer geltend gemacht werden. Alle Belege müssen dafür gesammelt werden.

Sicherheit

Auch wenn man sich in der neuen Wohnung wohl fühlt ist die Zeit nach dem Einzug auch ein guter Zeitpunkt, sich über die Sicherheit Gedanken zu machen. CO2-Warner, Feuermelder und Sicherheitsschlösser müssen angeschafft, montiert und in Betrieb genommen werden.

Feinschliff

Vieles wird nach dem anstrengenen Umzug auf die lange Bank geschoben. Auch für diese Dinge muss man sich Zeit nehmen. Die letzte Beleuchtung muss montiert werden, Deko muss verteilt werden und kleine Mängel müssen ausgebessert werden.

Todos nach dem Umzug auf sparmunity.de
Nach dem Umzug und nachdem alles Andere erledigt ist, darf die Einweihungsfeier nicht fehlen

Housewarming

Ist man mit all den Todos fertig, hat die alte Wohnung übergeben, Alle über die neue Anschrift informiert und die neue Wohnung komplett eingerichtet, dann fehlt noch ein letzter Punkt. Eine ordentliche Einweihungsfeier gehört zu einem gelungenen Umzug unbedingt dazu. Besonders die Umzugshelfer haben sich eine Einladung verdient, aber die Housewarming-Party bietet auch Gelegenheit alte Freunde wiederzutreffen und die Nachbarn kennenzulernen.