Günstiger Urlaub für Familien: 50 Euro Kindergeld bei FTI

Klicken Sie auf den folgenden Link: Flug buchen mit Kindergeld

Dadurch erhalten Sie pro Kind und Buchung 50 Euro Kindergeld von FTI.

Draußen beginnt es ungemütlich zu werden, das Laub fällt – ebenso der Regen, der Wind bläst frisch und stürmisch und bis zum ersten Schnee kann es auch nicht mehr allzu lange dauern. Diese Szenario bietet sich jeden Herbst aufs Neue. In diesem Jahr wird es für viele besonders hart werden, wenn das schlechte Wetter sich einstellt, da es vielerorts in Deutschland keinen richtigen Sommer gab, der in Gedanken wenigstens noch ein bisschen wärmen kann. Da bleibt nur eine Lösung: Ab in den Urlaub und im Süden noch ein wenig Sonne tanken! Kunden, die ihre Reise bei FTI buchen möchten, wird die Entscheidung für einen Urlaub dieser Tage besonders leicht gemacht. Noch bis zum 31. Oktober 2011 erhalten Familien pro Kind und Buchung 50 € Kindergeld und damit einen ordentlichen Familienurlaub Rabatt. Einfach nur auf den obenstehenden Link klicken und unmittelbar wird man zum Schnäppchen-Angebot von FTI weitergeleitet.

Familienurlaub Rabatt: Mindestens 50 Euro sparen

Günstiger Urlaub für Familien ist kein Gerücht, im Gegenteil. FTI macht Reisen mit dem Familienurlaub Rabatt noch schöner. Pro Kind und Buchung werden 50 Euro „Kindergeld“ erlassen, damit die Reise in den warmen Süden noch mehr Spaß machen kann. Das Angebot von FTI umfasst zum Beispiel Reisen in die Türkei, nach Gran Canaria oder Fuerteventura oder auch nach Ägypten. Soll es lieber exotischer, günstiger Urlaub für Familien werden? Kein Problem, auch für eine Reise in die Dominikanische Republik ist der Familienurlaub Rabatt anwendbar und pro Kind können auch hier 50 Euro gespart werden.

Dem Winter entkommen

Wenn also alle bereits ihre Wollmützen und Parkas auspacken, können Kunden von FTI ihren Familienurlaub Rabatt genießen. Mit Badeanzug und Sonnenbrille springen sie in die Wellen, während Freunde und Kollegen zu Hause bibbern. Günstiger Urlaub für Familien unter der Sonne Ägyptens oder der Kanaren – klingt das nicht verlockend?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.