Hohe Rendite - Der Traum vom Geld auf sparmunity.de

Hohe Rendite – Der Traum vom Geld

Wertpapiere, oder Aktien sind eigentlich eine ganz einfache Sache. Da braucht ein Unternehmen Geld und verkauft einfach Anteile an seiner Firma. Er legt Aktien auf und verspricht Anlegern, die sie kaufen, eine hohe Rendite. Aus dem Unternehmen wird ein AG, eine Aktiengesellschaft, und alle die Aktien erwerben dürfen auch ein klein wenig mitbestimmen, was die Firma tun soll.

Diener vieler Herren

Damit ist es mit dem einfachen Teil aber schon wieder vorbei. In der Praxis ist das viel komplizierter. Da kaufen nicht nur einzelne Personen viele Aktien, sondern hunderte, vielleicht tausende Anleger jeweils nur wenige Aktien. Natürlich gibt es unter den Aktionären dann auch immer wieder welche, die ihre Aktien wieder verkaufen wollen. Dazu gibt es einen aktuellen Preis, den die Aktien haben. Weil sich dieser Preis ständig verändert ist die ursprüngliche Idee von Aktien, nämlich Mitspracherecht und Firmenanteile gegen Geld zu tauschen, nicht mehr dieselbe.

Was sind Aktien

Es stellt sich also die Frage, was Aktien eigentlich sind. Die Antwort ist nicht ganz einfach. Eine schöne Erklärung findet man unter wassindaktien.de. Dort findet man nicht die Aktie, sondern auch die anderen Formen von Wertpapieren mit einer verständlichen Defintion. Aktien sind heute nur noch in Ausnahmefällen ein Mittel um in die Entscheidungen eines Unternehmens eingebunden zu werden. Es geht um die veränderten Werte der Aktien. Das Unternehmen entwickelt sich positiv und die Aktienpreise steigen. Ein hochrangiger Politiker verkündet eine neue Idee, die das Geschäftsfeld des Unternehmens beeinflussen kann und der Preis der Aktien fällt. Fällt der Preis, dann wird auf den wahrscheinlchen Tiefpunkt gewartet und dann gekauft. Steigt er, dann wartet man auf den höchsten Wert und verkauft zu einem möglichst guten Preis. Das passiert heute nicht mehr auf der Strasse, sondern auf der Böre.

Hohe Rendite - Der Traum vom Geld auf sparmunity.de

Hohe Rendite

Das Ziel bei allen Finanzgeschäften ist es, sein Geld zu vermehren. Hat man etwas, wie Aktien, das oft innerhalb eines Tages starken Preisschwankungen unterworfen ist, dann ist das ein ideales Gut um zu Handeln. Kaufen für wenig Geld und verkaufen für viel Geld. Wer Bescheid weiß, der kann eine hohe Rendite erwarten. Wer keine Ahnung hat, der wird schon an den Depotgebühren, die der Finanzdienstleiter einhebt, scheitern. Wer als Neuling in das Thema Wertpapiere einsteigen will und sich eine hohe Rendite erwartet, der wird am ehesten mit einem Fond glücklich werden.

Fonds

Ein Fond ist nichts anderes, als ein Mensch, der sich eben auf dem Wertpapiermarkt auskennt und der mit viel Kapital viele Aktien und Wertpapiere kauft und verkauft. Macht dieser Mensch, den man Fondmanager nennt, einen guten Job, dann ist das für den Fond natürlich seht gut. Er wird wertvoller. Vereinfacht gesprochen ist der Fond eine, von einem Fondmanager verwaltete Menge an Wertpapieren. Diese Wertpapiere werden gehandelt und der Gesamtwert des Fond verändert sich jeweils nach oben, oder unten. An diesem Fond kann man Anteile kaufen.

Hohe Rendite - Der Traum vom Geld auf sparmunity.de

Anteile kaufen

Man bezahlt also einen Betrag und erhält damit einen kleinen, oder großen Anteil am Fond. Von der Summe der Wertpapiere besitzt man einen entsprechenden Teil. Dabei besitzt man aber keine einzige Aktie und ist auch nicht für den Kauf, oder Verkauf verantwortlich. Man bezahlt und bekommt dafür einen Teil des Fond. Zusammen mit der Summe der Wertpapiere entwickelt sich der Fond positiv, wenn der Fondmanager sein Handwerk versteht. Der Teil, den man besitzt schwankt also wieder im Kurs, bzw. im Wert. Durch die vielen verschiedenen Aktien ist das Risiko gut verteilt. Man kann zwar keine so hohe Rendite machen, wie wenn man die richtigen Aktien handelt, der Fond hat aber auch seine guten Seiten.

Konservative Anlage und hohe Rendite

Der Fond ist also eine vergleichsweise sichere Anlagemethode. Man kauft einen Teil, muss dabei nicht viel investieren, und profitiert von der Kursentwicklung. Auch beim Fond schlagen natürlich Geschehnisse im Weltgeschehen durch und beeinflussen die Entwicklung der Aktienkurse im Hintergrund. Trotzdem eine hohe Rendite zu erzielen ist nur dann möglich, wenn man geschickt auf viele Standbeine setzt und rasch auf beginnende Kursverluste reagiert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.