Kostenlos und selbstständig: Ein Instrument lernen

Musik macht Spaß, Musik schafft Gemeinsamkeit, Musik umgibt uns immer. Sowohl Kids als auch Erwachsenen macht es nicht nur Spaß, eine CD einzulegen und den Klängen ihrer Lieblingsbands zu lauschen, sondern auch selbst das Spielen eines Instruments zu lernen. In vielen Fällen kann es dabei nicht vermieden werden, Unterricht an einer Musikschule oder bei einem guten Privatlehrer zu nehmen.

Wenn man jedoch von Zeit zu Zeit nur für sich oder für die Freund am Lagerfeuer ein wenig spielen und singen möchte und auf dem Dachboden noch Papas alte Gitarre finden konnte, dann gibt es im Internet zahlreiche Websites, auf denen man kostenlose die einzelnen Akkorde und Griffe lernen kann. Wer als Autodiktat etwa dieses Gitarrespielen erlernen möchte, der kann entweder auf Websites zugreifen, die generell die verschiedenen Griffe erklären und mit hilfreichen Illustrationen veranschaulichen – oder auf solche Websites, die über einen unerschöpflichen Fundus an bekannten Liedern verfügen. Dort werden dann zu den Liedtexten die Tabs oder Akkorde an den entsprechenden Stellen im Lied angezeigt, fährt man mit dem Mauszeiger über diese Akkorde, wird angezeigt, wie diese gegriffen werden müssen.

Gitarrespielen als Autodidakt

Kostenlose Tabs für Gitarre und Bass zu allen erdenklichen Lieder, Bands und Größen der Rock- und Popgeschichte findet man zum Beispiel bei www.ultimate-guitar.com . Dort kann man sich durch die Datenbank stöbern und mit der Gitarre auf dem Schoss seinen großen Idolen nacheifern, um dann bei der nächsten Familienfeier oder einem Ausflug an den See für tolle Unterhaltung sorgen zu können.

Wer sich die einzelnen Gitarrengriffe erst einmal in Ruhe selbst beibringen möchte, ohne direkt an speziellen Lieder zu üben, der findet alle einzelnen Akkorde in den verschiedenen Lagen auf www.gitarrengriffe-online.de . Mit Hilfe eines illustrierten Gitarrenhals‘ kann man sofort sehen, wo die Finger für die entsprechenden Akkorde aufgelegt werden müssen. Zudem sind die Töne in Notenlinien eingezeichnet.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.