McDonalds Gutscheine sind sehr beliebt

McDonalds Gutscheine

Etwa einmal im Quartal findet man als unscheinbaren Beileger in der Zeitung McDonalds Gutscheine. Viele beachten diese Gutscheine meist nicht, doch für Anhänger des Schnellrestaurants sind diese Gutscheine ein wahrer Segen, welcher leider viel zu selten vorkommt.

McDonalds Gutscheine einlösen

McDonalds Gutscheine bestehen aus einem DINA4 Blatt, welches in viele kleinere Gutscheine mit Sollrissstellen unterteilt ist. Jeder einzelne der 24 Gutscheine kann dann je nach individuellem Gusto in einem der teilnehmenden Restaurants. Die McDonalds Gutscheine beinhalten spezielle Offerten, welche beispielsweise einen zweiten Burger zu einem Menü kostenfrei hinzugefügt werden kann. Oder aber auch eine „Zwei für Eins“ Aktion in welchem ein zweiter Burger oder gar ein zweites McMenü kostenlos hinzugefügt werden kann. Somit beträgt die Preisersparnis unter Anwendung der McDonalds Gutscheine bis zu 50 % des normalerweise verlangten Menüpreises. Bei der Bestellung muss der Gutschein vorgelegt werden, damit das Personal den Gutscheincode in die Kasse eintippen kann und das zusätzliche Menü oder der kostenlose Burger hinzugefügt werden kann.
Einschränkungen der McDonalds Gutscheine

Die McDonalds Gutscheine werden nur in teilnehmenden Restaurants angenommen, was jedoch faktisch in so gut wie jedem der Fall ist. Woran es jedoch nichts zu verhandeln gibt, ist der Zeitraum der Aktion, welcher auf jedem Gutschein eingeprägt ist. Meist ist der Aktionszeitraum auf zwei Wochen begrenzt. Eine verspätete Abgabe der McDonalds Gutscheine berechtigt nicht mehr zum Erwerb eines aufgestockten Menüs. Wer zu spät kommt, muss leider die nächste Aktion abwarten. Zu diesem Zweck hat McDonalds eine eigene Sparte für Gutscheine auf der Homepage eingerichtete, damit keiner mehr eine Aktion und die dafür benötigten McDonalds Gutscheine verpasst.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.