Reisegutschein zum Sparen im Urlaub

Was ist ein Reisegutschein?

Die Urlaubssaison hat längst begonnen und in vielen Bundesländern neigt sie sich bereits dem Ende zu. Trotzdem starten viele Reiseveranstalter noch eine letzte Werbeoffensive und verschicken zahlreiche Reisegutscheine um noch den einen oder anderen Reisewilligen zu einer Reise zu bewegen.

Wer braucht einen Reisegutschein

Einen Reisegutschein vergeben häufig Reiseveranstalter in einer geringen Höhe um den Kunden zu motivieren eine Reise zu buchen. In so manchen Fällen werden Reisegutscheine jedoch als Geschenk weitergegeben, um die Reisekasse des Urlaubers zu schonen. In beiden Fällen führt die Anwendung und Verrechnung des Reisegutscheins zu Verringerung der Reisekosten. Ein solcher Gutschein kann von jedem eingelöst werden, der eine Reise in einem Online- oder einem normalen Reisebüro bucht. Der Reisegutschein muss bei Buchung allerdings vorgelegt werden, damit dieser dann entsprechend verrechnet werden kann.

Wie lange ist ein Reisegutschein gültig?

Die Gültigkeit von Reisegutscheinen richtet sich nach der Herkunft des Geldwertes, mit welchem der Reisegutschein ausgegeben wurde. Wurde ein Reisegutschein unentgeltlich von einem Reiseveranstalter zu Werbezwecken ausgegeben, kann dieser auch entscheiden, wie lange dieser gültig sein darf und unter welchen Rahmenbedingungen der Reisegutschein eingesetzt werden kann. Wird ein Reisegutschein jedoch vorweg bezahlt und als Geschenk herausgegeben, muss dieser 3 Jahre Gültigkeit haben. Sollte man in der Zwischenzeit keine Verwendung für den Reisegutschein gefunden haben sollte man sich an den Reiseveranstalter wenden und um eine Verlängerung des Gutscheins bitten. Die meisten Veranstalter sind da sehr kulant, sofern es um einen Reisegutschein geht. Somit ist ein Reisegutschein universell beim Herausgeber einsetzbar und kann sowohl für Pauschal-, Individual- und Last-Minute-Reisen eingelöst werden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.