Sparen beim Telefonieren

Es gibt in Deutschland 3 Handynetze. Die Telekom betreibt das D1 Netz, Vodafone das D2 und das E-Netz. Das E-Netz entstand aus dem Zusammenschluss des E1-Netz von e-plus und das E2-Netz von o2. Theoretisch sind es nach wie vor zwei Netze, da aber o2 2013 e-plus übernommen hat kann man als Kunde beide Netze im Rahmen eines nationalen Roamings ohne Extrakosten nutzen. Kunden von o2, oder e-plus telefonieren und surfen im größten Deutschen Netz.

Telefonieren im größten Netz

Als Kunde von o2 und e-plus genießt man die Vorteile beider Netze. Auch die Tarfifgestaltung der beiden Unternehmen ist sehr interessant. Das Unternehmen Telefonica, dem seit 2013 beide Unternehmen gehören betreibt ein gut ausgebautes Netz mit den meisten Kunden in Deutschland und liegt damit vor den beiden anderen Netzen.

LTE

Auch LTE ist im E-Netz verfügbar und wird in den Tarifpaketen mit angeboten. Die schnelle Datenoption ermöglich ruckelfreie Videos und schnelles Surfen. Die Geschwindigkeiten übertreffen dabei mobil oft die Geschwindigkeit des Internets daheim und lassen unterwegs keine Wünsche offen. Mobiles Telefonieren und Surfen ist komfortabler und schneller als je zuvor.

Tarifpakete

Die Base-Pakete von e-plus sind etwas günstiger, als die Handyverträge von o2. Dabei sind die Tarifgestaltungen etwas unterschiedlich und schwer zu vergleichen. Im Wesentlichen unterscheiden sie sich aber in der inkludierten Datenmenge. Beide Anbieter gewähren eine All-Net-Flat für die Telefonie. Man kann also soviel und solange kostenlos in alle deutschen Netze telefonieren und auch kostenlos soviele SMS in deutsche Mobilfunknetze versenden. Die All-Net-Flat bezieht sich zwar nur auf Deutschland, dafür aber für Telefonie und SMS ohne Ausnahmen. MMS und Auslandsgespräche sind separat zu bezahlen.

weniger zahlen

Wer beim Telefonieren noch mehr sparen möchte, der geht nicht direkt zu o2, oder e-plus, sondern wendet sich an einen Anbieter, bei dem man im selben Netz telefoniert, aber wesentlich weniger bezahlt. Einen solchen Anbieter findet man beispielsweise unter https://www.winsim.de. Tatsächlich hat winsim einen Vertrag mit Telefonica und kann das Netz von o2 und e-plus zu günstigen Tarifen mitnutzen. Das ist in der Mobilfunkbranche nicht unüblich. Es gibt zahlreiche Anbieter, die eine ähnliche Strategie fahren und in einem der Netze günstige Tarife weiterverkaufen können.

Verwaltungskosten sparen

Weil winsim keine Läden und kein eigenes Netz betreibt können die günstigen Tarife auch weitergegeben werden. Der Support erfolgt rund um die Uhr telefonisch. Auf jeden Fall liegen die Tarife preislich unter den Tarifen von o2 und e-plus. Ein echtes Sparpaket also, bei dem man exakt dieselbe Leistung für einen wesentlich günstigeren Preis bekommt!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.