Haftpflichtversicherung

Missgeschicke rechtzeitig mit der Haftpflichtversicherung absichern

Wer einen Schaden verursacht, muss für diesen auch gerade stehen – dies ergibt sich schon aus dem Gesetz. Umgehen lässt sich diese Problematik nicht: Da kann man noch so viel Umsicht geloben, hin und wieder ereignen sich aus Unachtsamkeit Missgeschicke oder Unfälle. Besonders leicht passiert dies, wenn Kinder im Haushalt sind, aber auch wir Erwachsenen sind gegen unabsichtliche Beschädigungen nicht gefeit. Ob es die Brille des Opas, das Fenster des Nachbars oder der Computer eines Freundes ist – die im Rahmen der Reparatur oder gar Ersetzung des jeweiligen Gegenstandes entstehenden Kosten belaufen sich schnell auf eine beträchtliche Summe. Diese muss nicht zwangsläufig aus eigener Tasche beglichen werden: Mit dem Abschluss einer Haftpflichtversicherung werden aus etwaigen Missgeschicken resultierende Schäden vergleichsweise kostengünstig abgedeckt.

Was ist mit einer Haftpflichtversicherung abgesichert?

Der Schutz einer Haftpflichtversicherung erstreckt sich auf alle wesentlichen Risiken des Alltags und umfasst neben Personenschäden auch Sach- oder Vermögensschäden: Die Zerstörung der teuren Porzellanvase zählt demnach ebenso dazu wie Beschädigung des Fahrrads oder der Unfall auf vereisten Zufahrten. In Form der Übernahme der Prozesskosten unterstützt die Versicherung den Versicherungsnehmer darüber hinaus auch in der Abwehr unberechtigt geltend gemachter Forderungen. Positiv: Auch im Rahmen eines mehrwöchigen Auslandsaufenthalts bleibt der Versicherungsschutz bestehen. So kommt die Versicherung beispielsweise für die durch Beschädigungen an Mietfahrzeugen oder der jeweils bezogenen Unterkunft entstehenden Kosten auf. Dieser Schutz ist nicht etwa auf bestimmte Länder beschränkt, sondern gilt weltweit. Neben dem Versicherungsnehmer können auch der Ehe- oder Lebenspartner sowie eventuell im Haushalt lebende Kinder die Hausratversicherung in Anspruch nehmen – für letztere aber gilt, dass sie nicht volljährig sind oder sich noch in der Ausbildung befinden. Was viele nicht wissen: In den meisten Fällen finden auch kleinere Haustiere im Rahmen der Hausratversicherung Berücksichtigung.

Was kostet eine Haftpflichtversicherung?

Die Kosten für eine solche Versicherung sind vergleichsweise niedrig: Ein Abschluss ist bereits für wenige Euro monatlich möglich. Die zur Verfügung stehenden Angebote unterscheiden sich allerdings nicht nur hinsichtlich der monatlichen Prämie, sondern auch in Bezug auf die eingeschlossenen Leistungen sowie auch die Deckungssumme. Vor diesem Hintergrund sollte vor dem Abschluss ein umfassender Vergleich gemacht werden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.