Kann man Nähen selber lernen? auf sparmunity.de

Kann man Nähen selber lernen?

DIY – Do it yourself ist ein Trend, der im Internet weite Kreise zieht. Auch wenn man es nicht nötig hat, ist das Bedürfnis der Menschen, Dinge selbst herzustellen offensichtlich stark ausgeprägt. Ob man selbst Schnaps brennt,  selber Brot bäckt, oder Dekoartikel für die Wohung bastelt – Das Handwerken daheim ist mittlerweile ein großer Markt. Eine Frage, die sich dabei viele Menschen stellen lautet: „Kann man Nähen selber lernen?“

DIY

Die Entwicklung der letzten Jahrzehnte trifft die meisten von uns. Kaum einer verdient sein Geld noch mit handwerklicher Arbeit. Dinge werden industriell gekauft und selbst wenn man in einem Fertigungsbetrieb arbeitet, macht man nur ein paar Handgriffe in der Produktionskette. Etwas komplett selbst zu erschaffen und am Ende der Arbeit ein fertiges Werkstück in der Hand zu halten, ist etwas, da die meisten Menschen heute selten erleben. Diese Motivation und das Erfolgserlebnis, etwas geschafft zu haben, ist wohl mit ein Grund dafür, dass es aktuell einen starken Trend dazu gibt, selbst etwas zu basteln, oder zu bauen. Die Freizeitbeschäftigung bring das Erfolgserlebnis, das heute in der Arbeitswelt immer seltener wird.

Nähen selber lernen

Das Problem dabei ist allerdings, dass die handwerklichen Fähigkeiten heute kaum gefördert werden. In der Schule wird gebastelt, gezeichnet und vielleicht auch genäht, aber der Umgang mit einer Nähmaschine ist für viele Menschen Neuland. Dabei kann man, wenn man selbst näht, viel Geld sparen und, was viel wichtiger ist, einzigartige Kleidungsstücke schaffen. Neu in das Thema Nähen einzusteigen ist, wie bei jedem Handwerk, eine Herausforderung. Allerdings ist es auf jeden Fall schaffbar.

Modernes Gerät

Die einfachste Möglichkeit, will man Nähen selber lernen, ist die Anschaffung einer Nähmaschine. Unterschiedliche Modelle stehen zur Auswahl. Dabei sollte die Maschine ein möglichst breites Feld abdecken und verschiedene Stiche zur Verfügung stellen. Es muss nicht unbedingt eine Overlock-Nähmaschine sein, aber verschiedene Stichvarianten sind ein Vorteil um den unterschiedlichen Anforderungen gerecht zu werden. Greift man zu einer Maschine eines namhaften Herstellers, wie etwa Singer, kann man fast nichts falsch machen.

Internet – Quell des Wissens

Will man Nähen selber lernen, dann ist der sinnvollste erste Weg, der Weg zu Youtube und ins Internet. Hunderte von Bloggern und Vloggern bemühen sich, ihre Begeisterung für das Nähen zu vermitteln. Bevor man eine Maschine anschafft sollte man sich daher etwas Zeit nehmen, die unterschiedlichen Ratgeber im Internet durchzulesen. Hat man sich dann für eine Nähmaschine entschieden, dann sollte man sich eine Sache unbedingt vor Augen halten.

Kann man Nähen selber lernen? auf sparmunity.de
Die Puppe ist dankbar für neue Kleider. Egal wie sie aussehen.

Meister und Himmel

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Das erste Projekt sollte daher nicht unbedingt ein Ballkleid, oder eine Bluse mit Rüschen sein, sondern so ein einfaches Ding, wie ein Turnbeutel, oder ein Geschirrtuch. Solange die Bedienung der Maschine noch die volle Aufmerksamkeit bedingt sollte man sich nur an einfachen und geraden Nähten versuchen. Ein Tischtuch einfassen, oder Gardinen nähen kann hier die passende Aufgabe sein. Danach ist es besser sich zuerst an der Kleidung für Puppen zu versuchen. Da ist es nicht so schlimm, wenn es nicht zu 100% sitzt, oder etwas unsymmetrisch ist. Hat man diesen Schritt hinter sich gebracht kann man sich an Kleidung für die Kinder, oder sich selbst wagen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.